Wildwash; hält es, was es verspricht?

Wir bei Dogaholics legen Wert darauf, nur Produkte anzubieten, die unseren Wertvorstellungen entsprechen. Gerade bei Shampoos für unsere liebsten Vierbeiner ist uns wichtig, dass das Shampoo keine Chemiekeule ist, keine Hautprobleme verursacht / verschlimmert oder an Tieren getestet wurde. Gut riechen sollte es aber trotz allem auch noch.

 

Natürlich kann man von einer Verpackung vieles ablesen oder versprechen. Deshalb hat Seline mit Mamby, der sehr empfindliche Haut hat, einen Selbstversuch gestartet:

 

Das mit dem waschen ist so eine Sache, zumindest mit meinem Hund Mamby.
Als Labrador liebt er es in Seen und Flüssen zu baden, aber planschen in der Badewanne ist bis heute nicht seine Lieblingsbeschäftigung.


Auch für mich ist es ein stetiger Kampf, ihn so festhalten zu können, dass er nicht aus der Wanne flüchtet und mir meinen Teppichboden zerstört. Wenn ich mir das antue muss sich das Duschen wirklich lohnen.

 

Deshalb habe ich heute nach einem langen und nassen Spaziergang das Shampoo von Wildwash «Pro Fragrance No.1» ausprobiert. Es verspricht glänzendes und weiches Fell. Mal schauen, ob mich dieses Shampoo überzeugt.

Ich habe stets den Drang an einem Shampoo zu riechen, bevor ich es kaufe. Klar, muss es wirkungsvoll sein, jedoch will ich sicher gehen dass Mamby danach gut riecht. Den Geruchscheck hat das Shampoo zu 100% bestanden. Es riecht sehr erfrischend und den Ylang Ylang riecht man sofort heraus. Es versprüht einen frischen, natürlichen Duft und es wirkt definitiv nicht aufdringlich. Hier merkt man sofort, dass mit natürlichen Inhaltsstoffen gearbeitet wurde.

 

Mamby sitzt in der Badewanne, wurde nassgespritzt und nun shampooniert. Toll findet er auch dieses Shampoo nicht, was aber wohl weniger am Shampoo als an der Gesamtsituation liegt. Das Shampoo lässt sich, dank der tollen Konsistenz, gut im Fell verteilen und man benötigt dadurch nur eine kleine Menge des Shampoos (nicht eine halbe Flasche) pro Waschgang.

 

Nach dem Duschgang wird Mamby mit einem Tuch trockengerieben, anschliessend legt er sich hin um ein Nickerchen machen. Auch ich würde mich gerne nach dieser Anstrengung hinlegen, leider putzt sich das Bad aber nicht von alleine.

 

Bereits eine Stunde später ist mein Labrador vollständig trocken und ich kann den finalen Test machen.

Kurz durchkämmen und los geht’s:

 

Fell: Es fühlt sich wirklich sehr weich und gepflegt an, das Fell hat wie versprochen einen natürlichen Glanz. Klar, wenn man die Shampoo Werbungen aus dem Fernsehen kennt, kann Wildwash nicht mithalten, aber ich bin mit dem Endresultat sehr zufrieden. Es verspricht nichts, was es nicht halten kann.

 

Duft: Okay, der Duft haut mich echt um. Mein Hund riecht unglaublich frisch und rein.

 

Haut: Dies war für mich persönlich das wichtigste Kriterium und ich habe mir hierbei auch grosse Hoffnungen gemacht, da ich wusste, dass die Wildwash Pflegelinie auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert. Und tatsächlich: Ich habe keine Hautirritationen festgestellt, weder am ersten Tag noch an den folgenden. Mamby hat dieses Shampoo trotz hoher Empfindlichkeit gut vertragen.

 

Fazit: Das Wildwash Shampoo «Pro Fragrance No.1» hat mir sehr zugesagt. Mein Hund hat nicht mit juckender Haut zu kämpfen und sein Fell sieht sehr gepflegt aus. Auch der Duft gefällt mir extrem gut, jedoch ist dies sehr Personenbezogen und ich kann deshalb hier nur für mich sprechen :)